Pullinger Weiher "für alle" !

Freising (27.1.2020) - Neue Ideen hat die FW-Fraktion für das Naherholungsgebiet am Pullinger Weiher in einem Antrag an den Stadtrat formuliert. Die Seen nördlich der Straße zwischen Pulling und Achering sollen nach dem Ende des Kiesabbaus nicht mehr verfüllt werden und in städtisches Eigentum übergehen – so die Anregung. Stadtrat Karl-Heinz Freitag kann sich dort einen „Sport- und Tauchsee“ vorstellen. Aktivitäten, die am „großen“ Pullinger Weiher, für den der Erholungsflächenverein verantwortlich ist, nicht erlaubt sind, sollen dort möglich sein: Tauchen, Surfen, Modellbootfahren oder auch Baden mit Hunden. Zudem sei schon in der Vergangenheit über einen Standort für einen Campingplatz diskutiert worden, auch in diese Richtung solle man Überlegungen anstellen, finden die Freien Wähler. „Das Naherholungsgebiet könnte noch attraktiver gemacht werden“, sagt Stadtrat und FW-Ortschef Robert Weller. Den Antrag haben die Freien Wähler bereits 2015 in den Stadtrat eingebracht, bislang wurde er noch nicht beraten

Nächste Termine:

 

 

 

 

 


 

 

 

Freie Wähler FS auf Facebook:

Stadtratsfraktion auf Facebook:

Freie Wähler Freising e.V.
Am Vogelsand 9
85354 Freising-Sünzhausen

Vorsitzender:

Robert Weller
weller@fwfreising.de


stellv. Vorsitzender:

Ernst Berg
berg@fwfreising.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Bankverbindung: IBAN: DE85 7003 1000 0000 0109 00 BIC: BHLSDEM1XXX
© 2019 Freie Wähler Freising e.V. - Luftbilder: Copter Company Datenschutzerklärung - Impressum